An einem Vormittag konnte die Usinger SPD rund 360 Euro sammeln, die zur Versorgung der neuankommenden Flüchtlinge in der Usinger Gemeinschaftsunterkunft eingesetzt werden können.
Mit leckeren Waffeln, Kaffee und Kakao für Kinder ließen sich etliche Passat:innen versorgen und spendeten fleißig. Kinder gaben ihren Obulus gern in das bereit stehende Glas und einige Vorbeikommende steckten einfach einen Beitrag hinein ohne sich bedienen zu lassen.

"Wir danken allen Spenderinnen und Spendern für ihre Unterstützung, auch den Mitgliedern und Freund:innen der SPD, die Teig vorbeibrachten", zeigte sich die Ortsvereinsvorsitzende Birgit Hahn erfreut. "Wir bedanken uns auch herzlich bei Baki, einem syrischen Flüchtling, der über seinen Arbeitgeber von der Aktion erfahren hat und beim Waffelbacken mithalf." So funktioniere Solidarität, unabhängig von Herkunft und Geschichte stünden alle zusammen und sorgen für andere, beste Zeichen für eine gute Zukunft hier vor Ort, waren die Sozialdemokrat:innen sich einig.

Zusätzliche Informationen