Nach der Sommerpause und vor der Bundestagswahl setzt die Usinger SPD ihre online-Stadtgespräche fort. Am Mit., 08. September um 19:30 Uhr steht das Thema „Bürgerversicherung“ im Fokus der Sozialdemokrat:innen.

„Als Gast werden wir den Mediziner Professor Dr. Ralf Bickeböller aus Frankfurt begrüßen dürfen, der beruflich und politisch den Sinn und den Inhalt einer Bürgerversicherung darstellen und bewerten kann“, freut sich SPD-Vorsitzende Birgit Hahn. Mit dabei sein wird auch Mitglied im SPD-Landesvorstand und Gesundheitsexpertin Stefanie Minkley.

Beide werden die Fragen beantworten was die Bürgerversicherung bedeutet, was sich ändert, welche Vorteile sie für alle Bürger:innen hat. Aber auch kritische Fragen sollen beantwortet werden. Herzlich eingeladen sind alle Interessierten ihre Fragen zu stellen.

Die Bürgerversicherung sollte bereits in der laufenden Legislaturperiode umgesetzt werden, jedoch wollte sich die CDU/CSU nicht damit befassen.  Mit der Bundestagswahl und neuen Mehrheiten besteht eine große Chance das Gesundheitswesen zu reformieren. „Wir wollen ein Ende der Zwei-Klassen-Medizin“, begrüßt Hahn diese Initiative.

Etwa alle vierzehn Tage steht ein Videochat an. Bis zum Dezember steht das Programm und ist auf der Homepage unter www.spd-usingen.de nachzulesen. Wir erwarten, so die Vorsitzende, das Benutzen von Klarnamen und ein sachliches Diskussions- und Gesprächsverhalten. Es wird darum gebeten, die Beiträge kurz zu halten, möglichst viele Gäste sollen zu Wort kommen.

Die Einwahl in den Video-Chat ist einfach möglich: den Link im Termin 08. September auf der SPD-Homepage anklicken.

Zusätzliche Informationen