„Dieses Mal geben wir nicht nur den Raum frei zum Austausch und Leute treffen, sondern bieten auch die Möglichkeit sich mit Freund*innen, Bekannten, der Nachbarschaft oder einfach an bestimmten Themen Interessierte in einem ‚eigenen Gruppenaum‘ zu treffen“, kündigt die SPD-Vorsitzende Birgit Hahn an.

Nach den Weihnachtsfeiertagen, den eingeschränkten Kontaktmöglichkeiten bietet die SPD einen offenen Chat an. „In unserer angespannten Lage ist diese Art des Gesprächs eine gute Möglichkeit auch einmal „raus aus den eigenen vier Wänden zu kommen und an anderes zu denken“, lädt die SPD zur Nutzung ein. Empfangen werden die Gäste im Raum, den zunächst  alle betreten, zur Auswahl stehen dann einige Themenräume wie  Sport, Filme, Musik,

Brett-, Rollenspiele, Reisen oder anderes. Auch können Räume mit neuen/anderen Themen blitzschnell geschaffen werden.

Zusätzliche Informationen